Kategorie-Archiv: Allgemeines und Sonstiges

Studiengebührenbeiträge

Ha, die Uni hat mal wieder ein Meisterstück gestartet.
In Gießen spricht man nicht mehr von „Studiengebühren“. Nein. Es heißt jetzt vielmehr „Studienbeiträge“. Der kleine, aber feine Unterschied.
Und über die Verwendung wird auch demnächst entschieden. Oder wurde schon? Ach, ich bin zu wenig informiert. Jedenfalls ist da was im Gange.

Viel schöner wäre es, wenn jemand meinen Dozenten mitteilen würde, wie man Noten in das FlexNow-System einträgt, damit ich auch mal erfahre, ob ich alles bestanden habe, oder nicht.
Was wurden wir gestresst und getriezt uns da anzumelden, unsere Veranstaltungen verbindlich einzutragen und und und. Alles unter Termindruck. Aber bei den Noten gibt es keinen Stress. Muh.

Aber nun gut. Starte ich mein neues Semester ohne Gewissheit, alles bestanden zu haben. Wir bringen genügend Chaos- und Frustrationstoleranz mit.

Rückkehr

Das zimtsternchen kommt am Donnerstag wieder ins Land.
Und wehe, dann ist wieder schlechtes Wetter!!
Meine letzten freien Tage will ich faul auf dem Balkon in der Sonne liegend genießen.
Samstag geht’s dann zwar erst noch einmal für eine Woche arbeiten, aber danach noch eine Woche frei, bevor der stressige Uni-Alltag wieder los geht. Stundenplan muss jetzt auch endlich mal fertig gestellt werden. Dringendst. Aber eigentlich steht er schon. Unverbindlich. Ist also nicht mehr der allzu große Stress und Ärger.

Semesterstart an der FH Gießen-Friedberg

Das erste Semester für die neuen Fachhochschüler hat begonnen.
Wie immer auch dieses Jahr die traditionelle Begrüßungsfeier im Kongresszentrum. Die Fachhochschule Gießen-Friedberg verzeichnet auch in diesem Semester einen hohen Zulauf. In Gießen haben sich bisher 416 Erstsemester eingeschrieben, in Friedberg weitere 167. Da das Nachrückverfahren aktuell noch läuft, könnten es noch mehr werden. Damit könnte der im vorigen Jahr aufgestellte Sommersemester-Rekord von 605 Neuimmatrikulationen gebrochen werden.
Die FH hofft. :)

Thema No. 1 (…)

Da das zimtsternchen ja zur Zeit nicht in Gießen verweilt, will ich mal was über ihr Thema No. 1 schreiben: das WETTER!

War einfach ein geiler Tag heute! Viel Sonne, schön warm, fröhliche Menschen in der Stadt – was will man mehr!? (ok, ein paar Grad noch, aber nicht mehr viel…) Hoffentlich bleibt’s noch ein Weilchen so – am Sonntag darf mein Sommerauto wieder raus…! *freu*

IKEA-Eröffnung Frankfurt

Endlich ein IKEA in Frankfurt. Gut, es ist nicht gerade um Die Ecke. Aber näher als die restlichen. Ein IKEA in Gießen wäre mir natürlich noch lieber. Aber man kann nicht alles haben.
Als ich hierher zog hab ich mich doch stark gewundert, dass in Frankfurt kein IKEA ist. In Freiburg haben wir den schon, seit ich denken kann.

Wie dem auch sei: Am Dienstag, 13. März 2007 öffnet IKEA Frankfurt (Nieder-Eschbach) seine Pforten. Wer allerdings IKEA-Family-Mitglied ist, so wie ich, der kann sich freuen: Wir dürfen nämlich schon am 12. März hin. Diese Möglichkeit würde ich nur zu gerne nutzen, aber ich fürchte, es wird wahnsinnig voll sein. Daher überlass ich den Stress anderen und geh ein paar Wochen später hin, wenn es sich hoffentlich wieder etwas beruhigt hat.

Aber man kann Geld gewinnen. An beiden Tagen. Kann sich also auch lohnen.

Fliegerbombe Schlangenzahl

Wieso ist in Gießen immer was los, wenn ich nicht da bin?!
Gestern wurde eine 50kg-Fliegerbombe im Neubaugebiet Schlangenzahl bei Kanalarbeiten gefunden.
Um halb sechs kam die Meldung, dass die Bombe entschärft ist.
Das ganze Gebiet wurde abgesperrt und sechs Streifen der Polizei wurden dafür eingesetzt.

War jemand dabei und hat davon in Gießen irgendwas mitbekommen?

Neue Erstsemester

Hahaaaa, die neuen Erstsemester werden sich ja dann wohl bald mal auf Wohnungssuche machen, oder? Geht ja bald los.
Ich bin ja froh, dass in meinem Studiengang niemand zum Sommersemester zugelassen wird. Das heißt wir bekommen noch alle unsere Seminare und Vorlesungen.
Allerdings muss ich auch ehrlich sagen, dass ich mich schon auf das nächste Wintersemester freue. Jüngere Leute. Erstsemester, die das gleiche durchmachen werden, wie wir. Nur dass sie das Glück haben, dass es schon Versuchskaninchen gab, die ihnen helfend unter die Arme greifen können.
Aber da ich ja sozial bin, freu ich mich genau dadrauf: Den neuen Erstsemestern helfen.
Aber auch freuen, dass man selbst kein Ersti mehr ist. Das darf ich aber auch jetzt schon.

Gießener internetfaul?

Ich hab ja manchmal das Gefühl, in Gießen gibt es keine Leute, die Internet haben.
Ich suche verzweifelt Kontakt über das gute neue Medium mit Leuten aus Gießen. Fehlanzeige.
Gut, vielleicht will sich ja niemand mit mir „einlassen“, man muss ja alle Möglichkeiten in Betracht ziehen *fg*. Aber irgendwie. Weiß ja nicht.
Kann auch einfach sein, dass kaum ein Gießener das Medium richtig zu nutzen weiß. So sieht´s aus. ;)

Neue Hessen-Kampagne

Auf der Fahrt gestern nach Hause lief das Radio. Und da wurde von einer neuen Kampagne geredet, die das Land Hessen in diesem Jahr starten will.
Das Motto geht irgendwie in die Richtung von: „Kein Weg führt an Hessen vorbei“.
Ging jedenfalls noch schwerer über die Lippen.
Wer da wohl am Werk war… Und ob’s funktioniert, Hessen für den Tourismus attraktiver zu machen? Fraglich.

Mal wieder….

… das Wetter.
In Gießen könnte ich mich darüber, glaube ich, regelmäßig auslassen.
Gestern war ich auf dem Weg nach Hause. Freiburg also.
Ich wachte in Gießen auf: Sonnenschein.
Ich musste zur Uni (Bücher leihen und abgeben): Regen.
Ich packte in meiner Wohnung zusammen: Sonne.
Ich war auf dem Weg zum Bahnhof: Regen.
Ich saß im Auto meiner Mitfahrgelegenheit: Sonne.
Wir fuhren auf die Autobahn: Regen.

Was soll das denn? Gibt’s nichts einheitliches? Grml.
Ich wünsche mir gutes Wetter, wenn ich wieder komme.

Brrrr.

Es ist kalt. Es ist trist. Und es ist neblig. Das Wetter in Gießen derzeit.
Mein Blick auf den Schwanenteich ist bei weitem nicht so schön, wie er sein könnte und die Luft ebenso wenig erfrischend. Kalt schon. Aber nicht angenehm.
Wird also Zeit, dass ich hier verschwinde. Und nächste Woche ist es dann soweit. Freiburg hat mich -vorerst- wieder.

Über Gießen lacht die Sonne….

… über euch die ganze Welt. ;) Wie ich in einem vorigen Kommentar schon angekündigt habe – ich bin back to Gießen, und schon scheint die Sonne schon früh morgens in mein Schlafzimmer, weshalb ich so früh (für Studenten in den Semesterferien) schon wach bin. Naja, okay, zugegeben, gestern wars noch recht neblig und bewölkt, aber ein Tag Verzögerung sei gegönnt. Wo wir schon beim Thema sind: Warum müssen Studenten um sieben aufstehen?

Der Aldi macht um acht zu…

Late Night Special im Kino ungewiss

Tja. Gerade wollte ich nachschauen, was das 99 Cent Late Night Kino ab morgen für eine Woche im Angebot hat, und dann steht da doch tatsächlich: „noch in Planung“.
Scheint jedenfalls kein Titel eines Films zu sein – ist nicht anklickbar.
Jedenfalls kann ich an dieser Stelle nur sagen: Ab dem 1. März läuft „Black Dahlia“.
Vielleicht erfahre ich auch im Laufe des Tages, was ab morgen kommt.
Derweil kommt im Familienkino, auhc für 99 Cent, „Kiriku und die wilden Tiere“.

Ach, ich seh grad: Wenn ich mir das reguläre Programm dieser Woche anschaue, lief da schon „Black Dahlia“… Das riecht nach Verwirrung.
Warten wir’s ab. Ab morgen ist das neue Programm raus.

Die närrischen Tage sind vorüber

Die närrischen Tage sind vorüber und ich muss ja sagen: Die Stadt sah aus!!
Sonntag fuhr ich nach Marburg. Mittags wurde der Bus, der eigentlich durch die Innenstadt fährt, über Oswaldsgarten und Co. umgeleitet.
Abends, auf dem Heimweg, kam ich in den Genuß wieder den Marktplatz anzufahren. Und der sah aus… So vermüllt kenn ich die Innenstadt gar nicht. Netter Anblick. Leider hatte ich die Kamera nicht dabei. Aber für das nächste Jahr weiß ich’s jetzt.

Obwohl ich hoffe, dann Fasching wieder zuhause verbringen zu können, was aufgrund diverser Hausarbeiten in diesem Jahr nicht möglich war.

Verfassungsklage

Grüne und SPD haben vergangenen Mittwoch eine Verfassungsklage beim Staatsgerichtshof eingereicht, der nun überprüfen soll, ob die Studiengebühren in Höhe von 500 Euro für das kommende Wintersemester mit dem Artikel 59 der hessischen Landesverfassung vereinbar sind, oder nicht.

Es werden aber weiterhin Unterschriften für die Verfassungsklage gesammelt. Auf der Seite Verfassungsklage Bildung: Für Solidarität und freie Bildung wird man immer recht aktuell informiert.

Wir dürfen also gespannt sein, wie das Gericht entscheidet.

Parkplätze

Warum gibt’s in Gießen vor keiner Döner-, Pizza- oder Sonstwas-Bude ausreichend Parkplätze?? Muss ja nix großes sein, nur mal anhalten, reinhüpfen und was zu Essen rausholen…
Aber nein, in Gießen verhungert man eher, als dass man eine Park- oder Haltemöglichkeit findet. :-( Und wehe man fährt auch nur 2km/h langsamer um nach einem Parkplatz Ausschau zu halten – dann hat man gleich das Aufblendlicht und die Hupe des Hintermannes im Spiegel bzw. in den Ohren…

Musste mal sein.
Ich geh‘ jetzt zu Fuß meinen Hunger stillen.

Und nein, ich koch‘ mir nix selbst!

Geert Steffens wahrscheinlich gefunden II

Die Leiche, die vergangenen Freitag in der Lahn gefunden wurde, wurde heute obduziert. Letzte Gewissheit über die Identität steht zwar noch aus, allerdings trug die Person die gleichen Schuhe, die Steffens am Abend seines spurlosen Verschwindens auch anhatte, und der gefundene Tote hatte das Handy von Steffens bei sich.

Todesursache war bisher auch nicht zweifelsfrei festzustellen. Äußerliche Verletzungen fand man keine. Die Obduktion dauert noch an.

Quelle: Presseportal.de

Update: Bei dem Toten handelt es sich mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit um Geert Steffens, das hat ein Zahnabgleich ergeben.

Cocktail-Abend

Gestern veranstalteten wir einen mehr oder weniger rundum gelungenen Cocktail-Mädels-Abend.
Wir starteten um 20:30 Uhr im News Café. Die hatten nämlich Happy Hour bis 21 Uhr. Danach trieb uns der Hunger zu Mecces. Nach jeweils zwei Chickenburgern wollten wir ins Enjoy im Asternweg. War aber nix. Total viele Leute drin und keine Lust auf Stehplatz.
Also wieder zurück in die Stadt zu Cup&Cino. Auch voll. Doof. Aaaber: Glücklicherweise gingen ein paar Leute und wir haben sofort die freigewordenen Plätze belegt.
Happy Hour im Cup&Cino für Cocktails ist nämlich täglich ab 23 Uhr. Jeder Cocktail nur 4 Euro. Kann sich also lohnen. Und die Cocktails sind durchaus lecker.

IMG_7564 Hier ein kleiner Vorgeschmack, was euch erwartet.

Schon wieder Wetter?

Ich glaube ich könnte ein eigenständiges Gießen-Blog gründen, in dem ich nur über das Wetter in Gießen schreibe.
Jeden Tag ist es anders. Jeden Tag wieder aufs Neue. Versteh ich gar nicht. Liegt das an Gießen oder ist das überall so? Gestern noch strahlender Sonnenschein und blauer Himmel, heute tristes Grau-in-grau. Gestern gefiel mir eindeutig besser.

Wetterblabla

Uiuiuiu, bin gerade aufgestanden, weil es in meinem Zimmer total warm ist.
Mein Balkon geht zur Südost-Seite raus und die Fenster besitzen keinen Rolladen. Somit hab ich den ganzen Tag Sonne in meinem Zimmer, wenn sie denn scheint. Und heute scheint sie. Zwar nicht unentwegt, aber doch recht dauerhaft. Wie schön.
Und ich stand eben sogar in T-Shirt auf dem Balkon und habe NICHT gefroren. Auch der Boden knistert nicht mehr so besorgniserregend wie noch zuletzt.
Am Schwanenteich sieht man grüne Wiesen. Sobald die Bäume dann wieder Blätter bekommen war’s das mit meinem direkten Blick auf den Teich. Aber ich glaube, das kann ich verschmerzen. Grün ist schon. Frühling ist toll. Sommer ist bestens.
Und es soll nicht wieder so kalt werden. :( Auch wenn ich bei warmen Temperaturen meine wundervolle Winterjacke in den Schrank schließen muss. Sonne find ich grad toller und lädt mehr zum Lernen ein, weil man nicht ständig friert und den Wunsch hegt, sich im Bett zu verkriechen.