Polizeieinsatz

Gestern kurz nach 20 Uhr machte ich mich von meiner Wohnung auf in die Sudetenlandstraße. Freunde besuchen, Deutschland sucht den Superstar schauen und danach noch ’ne DVD. Typischer Mädelsabend.
Jedenfalls lauf ich da lang, steh an der Kreuzung Marburgstraße – Sudetenlandstraße, will über die Straße und höre Sirenen. Polizeieinsatzwagen. Auf dem direkten Weg zum LIDL. Dort hielt er auch.
Ich dachte schon, dort war ein Überfall, aber drin war noch normaler Betrieb.
Dann geh ich dran vorbei und seh einen Polizisten auf dem Boden. Dachte erst an eine Schlägerei aber der gute Polizist kniete auf einem jungen Herrn, der auf dem Bauch auf dem Boden lag. Handschellen kamen und der Kerl wurde abgeführt.
Nun interessiert mich natürlich brennend, was da passiert ist.
In der Zeitung hab ich bisher nichts gelesen. Hört man wahrscheinlich auch nichts mehr von.

Auf dem späteren nach-Hause-Weg war mir dann allerdings etwas mulmig zumute. So ganz alleine, nachts um halb zwei, zwei Uhr auf den Gießener Straßen unterwegs zu sein ist nicht so die allerschönste Beschäftigung.

Ein Gedanke zu „Polizeieinsatz

  1. textexter

    Wenn hier bei uns in der Stadt, die es nicht gibt, vorm LIDL Polizisten auf jungen Männern knien, müssen die immer singen. Ein kleines LIDL. Wegen Diebstahl. Ob es aber so im Hessischen ist???

Kommentare sind geschlossen.