Endlich ist der Schnee in Gießen angekommen

So hat es doch nun wahrlich mal wieder lange gedauert bis es mal ordentlich Schneit und nun war es dann endlich soweit und direkt hat es dutzende Blechschäden gegeben. Würde doch der Winter nicht immer so unerwartet kommen, sonst könnte man sich ja drauf vorbereiten! Was die Kinder freut und ihnen die Möglichkeit gibt endlich mal wieder rodeln zu gehen, Schneemänner zu bauen und auch die eine oder andere kleinere Schneeballschlacht zu schlagen, wird für erwachsene schnell sehr unangenehm.

Da wir gerade erst die ersten Schneeflocken erleben muss man sich aber eben darauf gefasst machen das noch einige bitterkalte Tage vor uns liegen. Auch wenn dieser Winter wohl kein strenger Winter wird, müssen wir uns wohl auf eine sehr kalte und unangenehme Zeit mit jede Menge Schneematsch einstellen. Das ist weder für die kleinen besonders toll, noch für Autofahrer, denn so sind die Straßen oftmals besonders gefährlich. Streuwagen rücken erst spät aus und unter dem Matsch bildet sich schon mal schnell eine glatte Eisfläche.

Wer da also dann ganz schnell die Lust verliert und lieber einen Urlaub machen will, dem sei dies nicht übel genommen. Man sollte jedoch bedenken das wohl dieses Jahr in Gießen die Weihnachten durchaus sehr gute Chancen haben das sie weiß werden. Entsprechend sollte man vor der Urlaubsplanung, besonders wenn man Kinder hat, nach die Weihnachtsfeiertage legen.

Ein schönes Winterurlaubsziel sind die traumhaften Philippinen, denn dort scheint immer die Sonne und zur Winterzeit ist sie auch noch besonders angenehm. Da die heiße Saison auf die Monate von März bis Mai fallen. Wer also genug davon hat in Kleinlinden mal wieder die Autoscheiben von vereistem Schnee freizukratzen, der sollte sich vielleicht überlegen nicht nach Weihnachten doch einen kurzen Urlaub zu machen.

So kann man dem kalten Wetter entgehen und man muss nicht am Gießener Ring lange im Stau stehen weil wieder einmal jemand vergessen hat das Winter ist, keine Winterreifen drauf hat und quer auf der Straße steht um auf diese Weise den Verkehr lahm zu legen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.