Drohnen zum Schutz von Wildtiere bei der Silage Ernte

Eine Drohne kann zu weit mehr eingesetzt werden als dem illegalen beobachten der Nachbarin oder dem legalen aufnehmen von Videos und Bilder von einem Haus das verkauft werden soll. Eines der besten Beispiele findet man mit dem Drohnenpiloten Oliver Ebert welcher seine Drohne dazu einsetzt um Felder nach neugeborenen Rehkitzen absucht, ehe der Mäher zum Einsatz kommt um das Gras kurz zu schneiden. Noch vor einigen Jahren war diese Arbeit fast nicht möglich, da man selbst wenn man auf dem Traktor stehen würde, kaum ausreichend Sicht hat um frühzeitig eines der hilflosen Tiere zu sehen.

Die neugeborenen Rehkitze sind nicht in der Lage vor dem Mäher zu flüchten und würden direkt in dessen Schneider geraten. Wenn dies in der Vergangenheit passierte, dann bedeutete dies stets eine äußerst unangenehme Arbeit. Das Blut wurde über 3-5m² verteilt und das Gras war danach nicht mehr nutzbar.

Heute kann aber dank Drohnentechnik dieses Problem fast komplett ausgelöscht werden. So wird das Feld vor dem Einsatz des Mähers abgesucht und sollte sich Tatsächlich eines finden, dann wird dieses von einer weiteren Person entfernt, welche für gewöhnlich in einem Schutzanzug wartet um diese Aufgabe zu erfüllen. Schließlich darf man ein Kitz nicht einfach anfassen, da aufgrund des fremden Geruches, die Mutter ihr Kitz nicht mehr erkennen würde.

Dies ist nur eine Aufgabe welche Drohnen erfüllen können um im Alltag hilfreich zu sein und diese Aufgaben werden nur mehr werden. Multicopter sind schon heute sehr vielseitig einsetzbar und selbst wenn Amazon selber nie seine Pakete hier mit einer Drohne ausliefern wird, so werden sich mehr als genügend Arbeiten finden lassen, welche durch eine Drohne in der Luft vereinfacht werden.

Man braucht nur einmal an die kosten Ersparnis zu denken wenn ein Waldgebiet nach einer Person abgesucht werden muss. Hier können mit Benzin angetriebene Drohnen zwar weniger Gebiet auf einmal erkunden, jedoch die kosten für den Betrieb der Drohne und das Gehalt für einen solchen Piloten stehen in keinem Verhältnis zu den kosten für einen Helicopter Einsatz.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.